Webdesign und CSS

Webdesign und Webentwicklung

Eine aussagekräftige Website, ein ansprechendes Webdesign und eine professionelle Umsetzung für Ihr Webprojekt werden zum Aushängeschild für Ihr Unternehmen. Websites sind heute nicht mehr nur eine Erweiterung des Eintrages im Branchenbuch, sondern ersetzten diesen vielfach und werden zum zentralen Anlaufpunkt für alle, die Ihr Angebot online suchen. Damit Sie und Ihr Unternehmen im Web gefunden werden und die Seite Interessenten überzeugt, darf eines nicht fehlen - das Wichtigste an einer Website: das Design.

Mit Webdesign überzeugen

Das Designen von Websites zielt auf die gestalterischen Aspekte eines Online-Auftrittes ab. Dies kann heißen, dass eine Webpage so aufgebaut und illustriert wird, dass bereits im Design das Wesentliche Ihres Angebots deutlich wird. So präsentiert sich beispielsweise ein Handwerksunternehmen anders als eine Werbeagentur oder ein Friseursalon. Farben und Formen, Menüführungen und der gesamte Aufbau der Webpage sprechen eine eindeutige Sprache und sollen auf Besucher einladend sowie vertrauensvoll wirken. Diese Webseiten zu erzeugen wird als Development bezeichnet - das Erstellen von vollständigen Webpräsenzen.

Development für einen professionellen Auftritt

Diese vollständigen Webpages bestehen nicht nur aus dem Designen von Websites. Sie bieten über die Gestaltung hinaus noch weitere Aspekte, die Sie individuell auf Ihre Erfordernisse anpassen lassen können. Möglich sind beispielsweise:
  • Integration von Datenbanken mit mySQL
  • Einbinden von Login-Bereichen mit PHP
  • Anbinden eines Blogs an die Webpage
  • Ermöglichen der Aktualisierung über ein intuitives CMS
Es gibt viele Websites die professionel aussehen. Sehen Sie z.B. diebierbong an. Es ist eine webshop dit mit PHP entwickelt ist wo mann verschiendene Party sachen kaufen kann, so wie Bierhelme, Beer bongs, Red cups und so weiter.. Hier kann mann auch dinge wie ein Bierhelm kaufen. Oder vielleicht ein Beer Pong Set. Das ist auch eine möglichkeit.

Blogs bereichern eine Webpage

Webseiten sind interaktiv. Ihr Webprojekt sollte nicht nur passiv präsent sein, sondern den Leser auf einer persönlichen Ebene ansprechen und ihn zur Interaktion auffordern. Dies gelingt mit einem Blogsystem, das Sie dazu nutzen, um Aktuelles aus Ihrem Unternehmen mitzuteilen. Die Blogeinträge können vom Leser kommentiert werden oder in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Das Design perfektionieren

Datenbanken und geschützte Bereiche

Wenn Sie einen Webstore betreiben und online Produkte verkaufen möchten, sind Datenbanken unerlässlich. In diesen sind alle Informationen zu den Produkten, deren Lagerbestände und die Preise gespeichert. Wird ein Produkt gekauft, dann aktualisiert sich der Bestand in der Datenbank. Somit sendet die Webpage Informationen an die Datenbank und nutzt diese, um dem Betrachter des Webstores Daten zu Angeboten bereitstellen zu können. Diese Datenbanken können einfach und individuell angepasst in eine Homepage integriert werden. Auch geschützte Bereiche werden nach Kundenwunsch erstellt, etwa wenn einzelne Segmente der Webpage nur für Personen zugänglich sein sollen, die sich registriert haben.

Die Webpage über ein Content-Management-System verwalten

Damit Blog, PHP-Bereiche und mySQL-Datenbanken perfekt in eine Webseite integriert werden können, muss das gesamte Development auf diese Inhalte abgestimmt werden. Sie sollen für den Leser zugänglich sein, etwa über Unterseiten oder Buttons. Alle Inhalte müssen eingebunden werden und zum Design der Webpage passen. Während das Grundgerüst einer Seite mit HTML erstellt werden kann, werden CSS-Elemente genutzt, um dies optisch ansprechend zu gestalten. Mit CSS entstehen Buttons und Flächen, Farbverläufe und schöne Designs. Die Gestaltung einer Website kann ebenso mit Hilfe einer Software gelingen, etwa in Photoshop oder mit dem Illustrator. Photoshop wird insbesondere dann verwendet, wenn Bilder und Abbildungen erstellt sowie angepasst werden sollen. Der Illustrator ermöglicht es, ein Webprojekt modern und interaktiv zu gestalten. Wichtig hierbei: Die Webpage muss auf allen Betriebssystemen wie gewünscht angezeigt werden, etwa auch wenn Nutzer Ubuntu statt Windows nutzen. Genauso gibt es Unternehmen, die auf das alternative Betriebssystem Ubuntu setzen und die entstandene Webpage später mit einem Content-Management-System verwalten wollen, was bei der Programmierung beachtet werden muss. Websites sind nicht statisch, sondern werden regelmäßig um neue Beiträge erweitert. Aktuelle Informationen, News-Beiträge oder neue Angebote sollen beworben werden. Ein praktisches SMS hilft dabei. Gemeint sind Content-Management-Systeme, die es Ihnen erlauben, neue Texte und Bilder auf die Webpage zu stellen, auch wenn Sie keine Erfahrungen im Designen von Websites besitzen. Ein CMS ist intuitiv bedienbar und stellt eine einfache Benutzeroberfläche dar. Diese erinnert vielfach an bekannte Textverarbeitungsprogramme oder gestattet es, Bereiche der Webpage einfach anzuklicken, wenn Sie diese anpassen wollen. Mit einem Content-Management-System gibt Ihnen der Programmierer nach dem eigentlichen Webdevelopment die Möglichkeit, weitere kleine Anpassungen unproblematisch selbst vorzunehmen.

Ansprechende Bilder einbinden

Webdesign und Webdevelopments bestehen nicht nur aus Strukturen und HTML, CSS, mySQL oder PHP, sondern auch aus Bildern. Diese stehen für Emotionen und bringen den Betrachtern Ihrer Webpage die Inhalte auf einer gefühlsmäßigen Ebene näher. Lassen Sie Bilder für sich sprechen und profitieren Sie von den Möglichkeiten der modernen Bildbearbeitung mit Photoshop.

CSS und design

Sorry, no posts matched your criteria.